Gastronomie

Darauf schwören Köche

Wo professionell gekocht wird, findet man in der Regel einen Gasherd. Neben der schnellen und unmittelbar regelbaren Flamme und damit beheizbaren Fläche spielen auch niedrigere Energiekosten und der Schutz der Umwelt eine Rolle. Eine Gasflamme ist sofort an- oder ausgeschaltet. Gasherde haben einen deutlich niedrigeren Energiebedarf als ihre elektrischen „Kollegen“! Der Gastraum und alle anderen Funktionsräume sind natürlich auch mit Gas beheizbar.

© 2020 Balzer GmbH & Co. KG