Heizen

Heizen mit Flüssiggas von BalzerGas

In unseren Breitengraden gehört Heizen zum Leben und unsere Heizung sollte optimal zu uns und unserem Leben passen. Gasheizungen haben die größte Verbreitung in Deutschland. Egal ob mit Erd- oder Flüssiggas betrieben, sind Gasheizungen hoch effiziente, energiesparende Wärmequellen, die mit sehr guten Umwelteigenschaften punkten und dem Schornsteinfeger keine Arbeit bereiten.

Anwendungsformen

Heizen mit Brennwerttechnik

Gas-Brennwertgeräte sind dank ihrer modernen und effizienten Heiztechnik hervorragende Energiesparer. Das Flüssiggas verbrennt höchst effizient und aus der Wärme der Abgase (ca. 160° C heiß) wird weitere Wärme gewonnen. Der im Abgas enthaltene Wasserdampf wird kondensiert und zur Wärmerückgewinnung verwendet. Somit kann bis zu 30 % Energie eingespart und ebenso viele Emissionen vermieden werden.

Flüssiggas und Solarthermie

Die Kombination von Gas-Brennwert-Technik/Gas-Therme mit Solarthermie spart bzw. erzeugt besonders klimaschonend Wärme. Flüssiggas-Heizsystem und Solarkollektoren auf dem Dach bilden gemeinsam einen Kreislauf. Bei Sonneneinstrahlung wird das Wasser in einem Pufferspeicher erhitzt. Ohne Sonneneinstrahlung übernimmt der Gasbrenner völlig automatisch – sauber und umweltfreundlich.

Höchster Wirkungsgrad mit Blockheizkraftwerken (BHKW)

Ein BHKW funktioniert nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Prinzip (KWK). Im Betrieb erzeugt ein BHKW Strom und Wärme als Nebenprodukt. Der Strom kann selbst genutzt oder ins Netz eingespeist werden. Die Wärme wird gepuffert und zum Heizen genutzt. BHKW-Systeme besitzen einen sehr hohen Wirkungsgrad. Daher amortisieren sich die Anschaffungskosten schon nach wenigen Jahren. Die Wärme, die bei der Stromerzeugung entsteht, wird gepuffert. Der Wärmebedarf ist ausschlaggebend für die Berechnung der passenden BHKW-Anlage. In der Regel deckt ein BHKW 60 bis 80 Prozent des Wärmebedarfs ab. Den Rest steuert eine Zusatzfeuerung bei.

Hallenheizungen

Sollen Hallen beheizt werden, sind mit Flüssiggas befeuerte Warmluftheizungen die erste Wahl. Kompakt, hocheffizient, mit gleichmäßigem Temperaturverlauf im Raum und besonders wirtschaftlich werden Hallen über wand- oder deckenbefestigte Systeme unterschiedlicher Technologien beheizt.

Flüssiggaskamine - mehr als nur ein Blickfang

Kaminfeuer sind Auszeiten vom Alltag. Flüssiggas setzt, anders als Holz, weder Teer, Staub oder Feinstaub frei. Die saubere Verbrennung von Gas ist die optimale Lösung für schöne und saubere Stunden vor dem Kamin.

Elegant und stylisch sind moderne Gaskamine wahre Blickfänge im Wohnbereich. Wann holen Sie sich den "Wow-Effekt"?

Angebot anfordern Label
© 2020 Balzer GmbH & Co. KG